Du bist hier: Interpreten > F > Songtexte von Frei > Songtext: Es Ist Zu Spät
Es Ist Zu Spät


Zu zweit sind wir einsam und allein
Soll es das gewesen sein?
Unser Schweigen schreit mich an
Mehr, als ich ertragen kann
Kein Horizont in Sicht
Dämme brechen Schicht um Schicht
Die Ruhe vor dem Sturm zerbricht

Ich setz die Segel, mach die Leinen los
Und geb uns den allerletzten Gnadenstoß

Es ist zu spät, der Wind hat sich gedreht
Unsere Träume sind verweht, hab mein Schiff beigedreht
Es ist zu spät, hoffe die Zeit vergeht
Dass die Welt sich weiter dreht und mein Glaube überlebt

Wir waren der Sonne viel zu nah



Flogen blind in die Gefahr
Wie Motten in das Licht
Mit 'nem Lächeln im Gesicht
Dein Blick ist kalt wie Eis
Jetzt sind wir wie Schwarz und Weiß
Warum zahl ich diesen hohen Preis?

Ich setz die Segel, mach die Leinen los
Und geb uns den allerletzten Gnadenstoß

Es ist zu spät, der Wind hat sich gedreht
Unsere Träume sind verweht, hab mein Schiff beigedreht
Es ist zu spät, hoffe die Zeit vergeht
Dass die Welt sich weiter dreht und mein Glaube überlebt

Ich setz die Segel, mach die Leinen los
Und geb uns den allerletzten Gnadenstoß

Es ist zu spät, der Wind hat sich gedreht
Unsere Träume sind verweht, hab mein Schiff beigedreht
Es ist zu spät, hoffe die Zeit vergeht
Dass die Welt sich weiter dreht und mein Glaube überlebt

(c) 2008 - 2014 Songtexte-kostenlos.com