Du bist hier: Interpreten > R > Songtexte von Radiopilot > Songtext: Monster
Monster


1.
Etwas hält mich fest, ich weiß nicht was es ist
Was soll ich tun?
Wohin ich gehen soll, alles Moll
In Dur würde ich's gern sehn
All die Grenzen, die mein Hirn sich setzt, sollten überwindbar sein
Ich borg mir, was noch fehlt,
leg mich hin, und wache auf...
Ref.:

Heute Nacht erleg ich das Monster
Mit der Macht, die ich mir geborgt hab
Ich bin jung, habe keine Angst
Ich will leben, weil ich das kann
All die Zeit, in der ich versäumt hab
So zu sein, wie ich es gewollt hab
Ist jetzt vor-beiii...



2.
Etwas hält mich fest, ich weiß nicht was es ist
Was soll er tun?
Ich hol den Doktor rein
Es fällt mir schwer, ehrlich zu mir zu sein
Gedanken rasen ungewiss millionenfach umher
Wer sorgt für Ordnung hier?
Komm, sag es mir
du kannst es selber sein

Ref.:

Heute Nacht erleg ich das Monster
Mit der Macht, die ich mir geborgt hab
Ich bin jung, habe keine Angst
Ich will leben, weil ich das kann
All die Zeit, in der ich versäumt hab
So zu sein, wie ich es gewollt hab
Ist jetzt vor-beiii...
Bridge:

Etwas hält mich fest (etwas hält mich fest)
Etwas hält mich fest
Etwas hält mich fest, ich bin gefangen
Etwas hält mich fest...
Ref.:

Heute Nacht erleg ich das Monster
Mit der Macht, die ich mir geborgt hab
Ich bin jung, habe keine Angst
Ich will leben, weil ich das kann
All die Zeit, in der ich versäumt hab
So zu sein, wie ich es gewollt hab
Ist jetzt vor-beiii...

(c) 2008 - 2014 Songtexte-kostenlos.com