Du bist hier: Interpreten > R > Songtexte von Revolverheld > Songtext: Bands Deiner Jugend
Bands Deiner Jugend


Wo gestern ein Park war,
steht heute ein Haus.
Morgen kommen die Wagen,
bauen oben das Penthaus raus.
Die Stadt ist im Wandel,
hab'n die Grünen gesagt.
Jeden Winter werden neue große Dinge verplant.

Die Radios spiel'n das Beste
aus den letzten Jahrzehnten
und den schlimmsten Quatsch
von Heute und Morgen.
Ich geh' durch mein Viertel
und ich fühle mich fremd.
Ich mache mir um meine Lieblingsbar Sorgen.

Die Bands deiner Jugend
hab'n sich längst schon aufgelöst
und die ander'n machen komischen Electro.



Ich kann verstehen, dass du sauert,
enttäuscht und frustriert,
dass du nicht weißt, wohin mit all deiner Wut.
Leer einfach aus deine Seele,
lad einfach alles bei mir ab.
Wir können reden
Oder trinken und still sein.
….kommt sicher mal wieder
Und Oasis sind nicht tot
Und wir finden ein Rezept gegen das Alt sein.
Gegen das Alt sein.
Du willst die Bands deiner Jugend.

Lass uns wieder mal raus gehen, morgens um acht.
Früher hab'n wir dem Kater
Noch zum Frühstück ein Bier gebracht.
Die Clubs sind die gleichen
Ist die Schanze noch in?
Meinst du zu Erika geh'n alle nachts zum essen noch hin?

Die Bands deiner Jugend
hab'n sich längst schon aufgelöst
und die ander'n machen komischen Electro.
Ich kann verstehen, dass du sauert,
enttäuscht und frustriert,
dass du nicht weißt, wohin mit all deiner Wut.
Leer einfach aus deine Seele,
lad einfach alles bei mir ab.
Wir können reden
Oder trinken und still sein.
….kommt sicher mal wieder
Und Oasis sind nicht tot
Und wir finden ein Rezept gegen das Alt sein.
Gegen das Alt sein.
Du willst die Bands deiner Jugend
Du willst die Bands deiner Jugend
Du willst die Bands deiner Jugend

Wir fühl'n uns wie 20, aber nur heute Nacht
und diese neue Stadt sieht irgendwie nett aus.
Hab'n wir damals über Typen so wie uns nicht gelacht?
Ach was soll's, ich geb' dir den nächsten Drink aus.

(c) 2008 - 2014 Songtexte-kostenlos.com