Du bist hier: Interpreten > T > Songtexte von Taylor Swift > Songtext: All Too Well Übersetzung
All Too Well Übersetzung


Ich ging durch die Tür mit dir, die Luft war kalt
Aber etwas daran hat sich irgendwie wie zuhause angefühlt
Und ich habe meinen Schal dort vergessen, im Haus deiner Schwester
Und du hast ihn immer noch in deiner Kommode, selbst jetzt

Oh, deine süße Art und mein Blick mit aufgerissenen Augen
Wir singen im Auto und verlfahren uns im Hinterland
Herbstblätter fallen herunter wie Puzzelteile an ihren Platz
Und ich kann es alles bildlich sehen nach all diesen Tagen

Und ich weiß es ist lange vorbei
Und die Magie ist nicht mehr da



Und ich könnte genauso gut okay sein
Aber ich bin nicht mal ansatzweise in Ordnung

Denn hier sind wir wieder, auf dieser Kleinstadtstraße
Du wärst fast bei rot gefahren, denn du sahst zu mir rüber
Wind in meine Haaren, Ich war da, Ich erinnere mich nur zu gut an alles

Photoalbum auf der Ablage, deine Wangen wurden rot
Du warst ein kleines Kind zu mit einer Brille in einem Einzelbett
Deine Mutter erzählt Geschichten von dir im Tee-Ball-Team
Du erzählst mir von deiner Vergangenheit, denkst das ich deine Zukunft bin

Und ich weiß es ist lange vorbei
Und es gibt nichts was ich noch tun kann
Und ich versuche lange genug dich zu vergessen,
Um zu vergessen, warum ich überhaupt sollte

Denn hier sind wir wieder, Mitten in der Nacht
Wir tanzen durch die Küche im Kühlschranklicht
Die Treppe runter, Ich war dort, Ich erinnere mich nur zu gut an alles

Vielleicht sind wir in der Übersetzungen verloren, vielleicht habe ich zu viel verlangt
Aber vielleicht war das ein Meisterstück bis du es alles zerissen hast
Laufe verängstigt, Ich war da, Ich erinnere mich nur zu gut an alles

Und du rufst mich wieder an nur um mich wie ein Versprechen zu brechen
So beiläufig grausam im Namen der Wahrheit
Ich bin ein zerknülltes Stück Papier, liege hier
Denn ich erinnere mich nur zu gut, an alles, alles, alles

Die Zeit will einfach nicht verfliegen, es ist als wäre ich von ihr gelähmt
Ich wäre gern wieder mein altes Ich , aber ich versuche noch immer es zu finden
Nach Karohemndentagen und Nächten in denen du mich Dein gemacht hast
Schickst du jezt meine Sachen zurück und ich laufe alleine nach Hause

Aber du behälst meinen alten Schal von dieser aller ersten Woche
Denn er erinnert dich an Unschuld und er riecht nach mir
Du kannst es nicht loswerden denn du erinnerst dich nur zu gut an alles, yeah

Denn hier sind wir wieder, als ich dich so geliebt habe
Damals, bevor du das eine Wahre verloren hast, was du je gekannt hast
Es war etwas Seltenes, Ich war da, ich erinnere mich nur zu gut an alles

Wind in meine Haaren, Du warst da, du erinnerst dich an alles
Die Treppe runter, Du warst da, du erinnerst dich an alles
Es war etwas Seltenes, Ich war da, ich erinnere mich nur zu gut an alles

(c) 2008 - 2014 Songtexte-kostenlos.com