Du bist hier: Interpreten > Y > Songtexte von Y’akoto > Songtext: Without You Übersetzung
Without You Übersetzung


Als ich dich sah
war die Nacht blau.
Ich verfolgte dich
mit meinen Augen.

Hypnotisiert
von deinem Lächeln,
von deiner Anmut,
von deinem Stil.

Ich wollte
dir nahe sein
und ich könnte sagen, dass du es auch wolltest.

Denn ich konnte nicht ohne dich nach Hause gehen
wollte nicht alleine gehen.
Denn wenn ich ohne dich aufwache
ist meine Chance wie weggeblasen.
Denn du gehst beim Anbrechen der Dämmerung
also lass uns versuchen unsere Leben zu ändern, heute Nacht.

(Ooh heute Nacht)




Ich will nichts erklären,
will keine Wörter benutzen,
für das was ich fühle
wenn du bei mir bist.

Nimm meine Hand
und dreh mich um.
Lass uns aufstehen
vom Boden.

Tanz mit mir
weit weg.
Halt mich fest
lass uns durchdrehen.

Denn ich konnte nicht ohne dich nach Hause gehen
wollte nicht alleine gehen.
Denn wenn ich ohne dich aufwache
ist meine Chance wie weggeblasen.
Denn du gehst beim Anbrechen der Dämmerung
also lass uns versuchen unsere Leben zu ändern, heute Nacht.

So hab ich mich noch nie gefühlt,
ich kann dir nicht sagen warum.
Es liegt etwas in der Luft
das wir nicht bestreiten können.

Will keine Angst haben,
will nicht zu vernünftig sein.
Ich will deine Liebe,
ich will mich lebendig fühlen.

Denn ich konnte nicht ohne dich nach Hause gehen
wollte nicht alleine gehen.
Denn wenn ich ohne dich aufwache
ist meine Chance wie weggeblasen.
Denn du gehst beim Anbrechen der Dämmerung
also lass uns versuchen unsere Leben zu ändern, heute Nacht.

(c) 2008 - 2014 Songtexte-kostenlos.com